Donnerstag III

30. Juni 2005

Heute holt sich Herr Klamm den grössten Schraubenschlüssel aus der selbstgezimmerten Haltevorrichtung. Er geht in die Zimmer der schlafenden Kinder und schlägt ihnen mit dreiungzwanzig und fünfzehn Schlägen die kleinen Schädel ein. Dann schleicht er sich nach oben, wo seine Frau schläft. Hier braucht er zweiundfünzig Schläge bis er zur Ruhe kommt – wie später ein älterer Angestellter im forensischen Dienst einem bleichen Kollegen erklären wird. Herr Klamm steigt in sein Auto und fährt in angemessenem Tempo eine Viertelstunde, bis er auf einer Autobahnbrücke anhält. Er parkt das Auto und springt von der Brücke zweiundzwanzig Meter in die Ungewissheit. Man wird später einen Gitterzaun an der Brücke anbringen.


5 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://1945.blogsport.de/2005/06/30/donnerstag-iii/trackback/

  1. Mehr davon!

    Comment von Der Nörgler — 30. Juni 2005 @ 17:03

  2. Hmmm… wird die Familie Klamm auferstehen? Ich bete :)

    Comment von ascetonym — 30. Juni 2005 @ 20:35

  3. Ganz fertig ist es noch nicht.
    Es ist aber sehr schwierig abzuschätzen, wie lange sich der Spannungsbogen halten lässt, bis zum Finale. Und ob man nicht von der Beschreibung des Alltagselends wegkommt zu aussergewöhnlichen Sachen. Drum der Abbruch an dieser Stelle.

    Ich werde aber wohl versuchen, die Klammepisoden in was grösseres einzubauen oder etwas „verwandtes“ niederzuschreiben. Vielleicht zieht ja jemand ins nun freie Reihenhäusschen.

    Danke für das Interesse :)

    Comment von Tioum — 1. Juli 2005 @ 01:37

  4. alle tot??? krasz!

    was wird wohl zukünftig meine sucht nach alltagsepisoden stillen?

    Comment von torsun — 1. Juli 2005 @ 12:07

  5. Wollte nur mitteilen, dass ich gerne die geschichten von Familie Klamm lese und mich über eine fortsetzung in ähnlichem stil freuen würde.

    Comment von oi! — 3. Juli 2005 @ 21:30

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.





Datenschutzerklärung