Seite 23

15. Juli 2005

1. Schnapp dir das nächste greifbare Buch
2. blättere zu Seite 23
3. finde den 5. Satz
4. poste den 5. Satz und setze diese Anleitung davor

«Die absolute Achtung der Freiheit des Elenden ist die beste Weise, ihn im Augenblick des Vertrages dem materiellen Druck auszuliefern» (Hans-Jürgen Krahl; Konstitution und Klassenkampf. Er zitiert hier Sartre)

(Ich habe mich für die Seite links meines Laptops entschieden, rechts liegt momentan «den Himmel stürmen»)

Das Ganze hab ich bei besserezeiten gestohlen.


12 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://1945.blogsport.de/2005/07/15/seite-23/trackback/

  1. „du bringst ja auch keine leute um, nur weil du es in einem film gesehen hast.“

    elfriede jelinek: die ausgesperrten

    Comment von torsun — 16. Juli 2005 @ 11:01

  2. Das passt sehr gut in meinen Blog :)

    Comment von Administrator — 16. Juli 2005 @ 14:21

  3. „Ein Antikapitalist gewiß, der nach dem Urteil des konservativen Publizisten Rüdiger Altmann die Meinung nicht geändert hat, „daß die Sonne im Westen untergehen wird“, dessen Sozialismus aber „sich als eine Kraft versteht, die den Zerfall der bürgerlichen Gesellschaft aufhalten soll, bis er sie ablösen kann“. (Freudenhammer/Vater, ‚Herbert Wehner‘)

    Hm. Was mein Vater so alles im Regal stehen hat.

    Comment von banev — 16. Juli 2005 @ 15:12

  4. page 23

    “Nicht nur eine besondere Regierungsform oder Parteiherrschaft bewirkt Totalitarismus, sondern auch ein besonderes Produktions- und Verteilungssystem, das sich mit dem ‘Pluralismus’ von Parteien, Zeitungen, ‘ausgleichenden Mäc…

    Trackback von .Chrdop - Willkommen im Grand Hotel "Abgrund" ! — 16. Juli 2005 @ 20:51

  5. na gut, mach ich mich halt zum affen und antworte ehrlich (hehe): „Wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Barmherzig.“ (na, was wohl..)
    aber darunter lag direkt der engels! familie, privateigentum, staat! ich schwör! ;)

    Comment von cherry — 16. Juli 2005 @ 21:24

  6. *hehe*

    Comment von Administrator — 17. Juli 2005 @ 15:46

  7. yeah. distinktionsgewinn fo‘ shizzle.

    „He‘d be so rude and unpleasant to her that the memory of his lack of basic decency and of her tight offended face would be a further disincentive ever, in the future, to risk calling and repeating the course of action he had now comitted himself to.“ (David Foster Wallace: Infinte Jest)

    Comment von pppt — 17. Juli 2005 @ 16:04

  8. Stöckchen

    Ich nehme mal das Stöckchen auf…

    Trackback von /usr/portage — 17. Juli 2005 @ 16:23

  9. Das 5. Posting auf der 23. Seite des „Was hört ihr heute“-Threads auf dem kf. Stammt von dir. Verschwörung?

    Comment von ur — 17. Juli 2005 @ 20:14

  10. „Kontrafaktische Tests beweisen, daß das Fehlen eines monarchischen Zentrums politisches Wachstum meist gar nicht aufkommen ließ10 und dynastielose Staaten wie die geistlichen Wahlmonarchien Machtkämpfe mit den dynastischen zu verlieren pflegten, vor allem aber, daß dynastische Krisen regelmäßig Staatskrisen zur Folge hatten (Hugenottenkriege, Österreichischer Erbfolgekrieg).

    10 Z.B. Ernst Pitz über das Ausbleiben einer Verstaatlichung der Hanse in: Ehbrecht Verwaltung 145.“

    Wolfgang Reinhard: Geschichte der Staatsgewalt

    Comment von disko2000n — 21. Juli 2005 @ 12:22

  11. „[b]arroz[/b] [i]m[/i] BOT Reis [i]m[/i]“
    Aus einem Wörterbuch: Spanisch-Deutsch/Deutsch-Spanisch

    Comment von Rude E — 25. Juli 2005 @ 12:34

  12. „Betuel zeugte die Rebekka.“

    …aus der Bibel ;)

    Comment von Stefan E — 18. Januar 2006 @ 01:08

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.





Datenschutzerklärung